Offensivster Viertliga-Verteidiger bald in die 3. Liga?

Noch sind es knapp sechs Wochen, bis das zweite Transferfenster am 1. Januar 2014 offiziell öffnet. Doch bereits jetzt laufen die Kaderplanungen der Drittligisten auf Hochtouren. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sollen gleich mehrere Drittligisten an Nico Hammann vom Regionalligisten 1. FC Magdeburg interessiert sein. Der beidfüßige Abwehrspieler, der in dieser Saison bisher 13 Partien bestritt und jeweils vier Tore erzielte und vorlegte, soll in den Notizbüchern des Halleschen FC, von Rot-Weiß Erfurt und Wacker Burghausen stehen. Erst zu Beginn dieser Saison wechselte Hammann von Hessen Kassel nach Magdeburg, wo er seitdem unumstrittener Stammspieler ist. In der Saison 2011/2012 kam er für Arminia Bielefeld bereits vier Mal in der 3. Liga zum Einsatz.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button