Offenbacher Kicker retten Leben

Der Offenbacher Fußball-Profi Kai Hesse sowie seine beiden Kollegen Nicolas Feldhahn und Thomas Rathgeber haben am Montagabend wohl das Leben eines 22-jährigen gerettet. Auf dem Heimweg vom Training auf der B448 fuhren sie im Auto vor dem jungen Mann, der offensichtlich einen Krampfanfall erlitten und so die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte.

Nachdem er bei einer Baustelle drei Warnbaken überfahren hatte und dennoch weiter mit dem Fuß auf dem Gaspedal stand, ist er mit voller Geschwindigkeit weitergefahren. Hesse, der dem Wagen der drei Kickerskicker vor dem jungen Mann fuhr, hat die Situation blitzschnell erkannt und ließ den 22-jährigen absichtlich hinten auffahren. Nach zwei Versuchen kam dieser endlich zum Stehen. Kai Hesse leistet diesem nun sofort erste Hilfe während Feldhan und Rathgeb die Unfallstelle absicherten. Damit retteten die drei dem jungen Mann wohl das Leben, denn sein Wagen hätte mit voller Geschwindigkeit auch woanders landen können. Rettungskräfte und die Polizei bescheinigten den drei Profis eine vorbildliche Arbeit.

   
Back to top button