Offenbach: Mannschaft zahlt Eintritt für die Fans

Sportlich und finanziell ist es um die Offenbacher Kickers nicht gut bestellt. Mit 37 Punkten nach 35 Spielen bangt die Elf von Trainer Rico Schmitt noch immer um den Klassenerhalt. Damit der OFC am Samstag beim F.C. Hansa Rostock drei wichtige Punkte einfährt, hat sich die Mannschaft etwas Nettes überlegt: So beteiligen sich die Kickers-Profis mit einem Beitrag aus der Teamkasse am Eintrittsgeld der eigenen Anhänger. „Die Fans unterstützen uns schon das ganze Jahr über, stehen hinter uns und machen uns auch in dieser Phase Mut. Das ist das mindeste, was wir zurückgeben können“, sagt Stein.  „Der Zuspruch in diesen Tagen ist beeindruckend“, merkt Schmitt an. Fast täglich gehen auf der Geschäftsstelle E-Mails und Briefe mit aufmunternden Worten ein, die direkt an die Mannschaft adressiert sind. Schmitt: „Das ist für uns aber auch ein Auftrag, alles dafür zu tun, dass der Verein in der 3.Liga bleibt. Es geht nur mit einem gemeinsamen Miteinander. Wir brauchen unsere Fans, auch am Samstag in Rostock“, sagt Schmitt. Für das Auswärtsspiel hat sich die Mannschaft etwas Besonderes einfallen lassen.

   
Back to top button