Oberhausen weiter im Pech

Die Betreuer von RWO ahnten schon nichts gutes, als Junior Torunarigha am Sonntag den Platz des Stadion Niederrhein verließ.  Im Testspiel gegen den SC Paderborn zog sich der Neuzugang aus der 2. Mannschaft von Hertha BSC Berlin einen Muskelfaserriss zu und fällt nun auf unbestimmte Zeit aus. Aber Junior Torunarigha ist nicht der einzige, der im Moment bei RWO im Lazarett weilt. Esad Razic, Florian Abel und Danijel Gataric sind ebenso wie der 21. Jährige verletzt.

Melka und Kullmann wieder dabei


Wieder mit von der Partie sind allerdings Michael Melka und Christopher Kullmann. Melka, der Probleme am Hüftansatz hatte und Kullmann, der seine Grippe auskuriert hat, sind seit Montag wieder im Mannschaftstraining dabei.

 

FOTO: www.rwo-fanblock.de

   
Back to top button