Oberhausen: Michael Melka zurück im Training

Am Dienstag nahm Oberhausen-Torwart Michael Melka, bei dem am Freitagabend in einem Saarbrücker Krankenhaus eine Fußverletzung diagnostiziert worden war, nach dreitägiger Zwangspause wieder am Mannschaftstraining teil. Der 33-jährige Neuzugang von Fortuna Düsseldorf zog sich bereits vor rund einem Monat beim Training einen Muskelfaserriss in der Wade zu, nach dessen Diagnose er wochenlang ausgefallen war. In der Zwischenzeit hat er allerdings seinen Stammplatz im Tor an den 22-jährigen Niklas Hartmann verloren. Michael Melka stieß vor der Saison von Zweitligist Fortuna Düsseldorf zu RWO, wo er bisher 16 Partien absolvierte. Bei der Fortuna war er zwischen 2007 und 2011 aktiv und absolvierte dort 20 Spiele in der zweiten und 38 Partien in der 3. Liga.

FOTO: Micha Korb / www.rwo-fanblock.de

 

   
Back to top button