Neuzugang Nummer drei: Duisburg holt Lottes Sinan Karweina

Von

© imago images / osnapix

Weiterer Neuzugang bei Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg: Sinan Karweina zieht es von den Sportfreunden Lotte für zwei Jahre zu den Zebras.

Grlic ist beeindruckt

"Mit Sinan haben wir einen noch ganz jungen Spieler für den kompletten offensiven Bereich, der in seinem ersten Seniorenjahr in Lotte seine sehr guten technischen Fähigkeiten immer wieder hat aufblitzen lassen", sagt Sportdirektor Ivo Grlic über den 20-jährigen Stürmer, der vor einem Jahr aus der U19 des 1. FC Köln nach Lotte gewechselt war. 24 Mal kam Karweina anschließend zum Einsatz, erzielte drei Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor. "Wir haben uns sehr intensiv mit seinen Fähigkeiten auseinander gesetzt", so Grlic weiter. "Was mich für seine erst 20 Jahre beeindruckt: seine ihn auszeichnende Mischung aus Geduld und Hartnäckigkeit!"

Ein "wuseliger Spielertyp"

Trainer Torsten Lieberknecht bezeichnet den Angreifer als einen "wuseligen Spielertypen“ und lobt: "Sinan ist ein antrittsschneller und handlungsschneller Offensivspieler. Mir gefallen seine Ballführung und Abschlusstechnik. Sinan ist ein echter Straßenfußballer, der als 99er-Jahrgang einen schnellen Weg in die 3. Liga genommen hat, aber natürlich noch reifen muss." Karweina blickt seiner neuen Aufgabe bereits mit Vorfreude entgegen: "Ich freue mich auf die Fans und auf die Stimmung!" Beim MSV ist der 20-Jährige nach Lukas Scepanik (Rot-Weiss Essen) und Arnold Budimbu (TSV Steinbach) der dritte Duisburger Neuzugang. 

   

liga3-online.de