Neuer Spielplan soll am 3. Juli veröffentlicht werden

Von

© imago images / foto2press

23 Tage noch, dann rollt in der 3. Liga wieder der Ball. Bevor es soweit ist, soll in der kommenden Woche zunächst der Spielplan für die neue Saison veröffentlicht werden. Wie der DFB auf Facebook schreibt, ist die Bekanntgabe nach aktuellem Stand für den 3. Juli geplant. 

Frühere Bekanntgabe nicht möglich

Kaiserslautern gegen Mannheim, 1860 gegen Bayern II, Magdeburg gegen Halle und Duisburg gegen Uerdingen: Die kommende Spielzeit wartet mit mehreren hochinteressanten Duellen auf, 18 ehemalige Zweitligisten und 10 frühere Erstligisten sorgen für ein überaus attraktives Teilnehmerfeld. An welchen Wochenenden die insgesamt 380 Spiele stattfinden, wird in wenigen Tagen feststehen.

Zunächst wird der DFB den Rahmenspielplan veröffentlichen, die einzelnen Terminierungen erfolgen anschließend schrittweise. Eine frühere Bekanntgabe des Spielplans ist nicht möglich, da der DFB zunächst die Veröffentlichung der Bundesliga-Pläne am 28. Juni abwarten muss. Erst danach kann der DFB den Drittliga-Spielplan endgültig erstellen, was nicht zuletzt auch sicherheitstechnische Gründe hat. So sollen sich rivalisierende Fangruppen unterwegs möglichst nicht begegnen. Zudem können Uerdingen und Fortuna Düsseldorf nicht gleichzeitig ein Heimspiel haben.

Saisonstart am 19. Juli

Eröffnet wird die neue Spielzeit am Wochenende vom 19. bis zum 22. Juli, nach dem 20. Spieltag (20. – 23. Dezember) ist eine fünfwöchige Winterpause angesetzt. Fortgesetzt wird die Saison am Wochenende vom 24. bis zum 27. Januar, der letzte Spieltag findet am 16. Mai 2020 statt. Anschließend steht die Relegation zur 2. Bundesliga an. Unter der Woche wird am 30. / 31. Juli sowie am 17./18. März gespielt. Länderspiel-Pausen sind am 7./8. September, 12. /13. Oktober sowie am 16./17. November vorgesehen. Die erste DFB-Pokalrunde findet am Wochenende vom 9. bis zum 12. August statt.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de