Neuer Keeper: MSV Duisburg verpflichtet Mark Flekken

Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg hat am Samstag mit Mark Flekken einen neuen Torhüter vorgestellt. Der 22-Jährige kommt von der SpVgg Greuther Fürth, unterschrieb einen Vertrag bis 2019 und läuft künftig mit der Rückennummer 1 auf.

Drei Zweitliga-Spiele in drei Jahren

Bei den Kleeblättern stand der Niederländer eigentlich noch bis 2018 unter Vertrag, löste diesen aber vorzeitig auf – sehr zur Freude von Sportdirektor Ivo Grlic: "Mark ist ein sehr talentierter und ehrgeiziger Keeper und hat dabei durchaus auch noch Entwicklungspotenzial." In der Jugend war Flekken zunächst für Roda JC Kerkrade in den Niederlanden aktiv, ehe er 2009 über Aachen nach Deutschland kam. Mit der Erfahrung von 15 Drittliga-Spiele schloss sich der 22-Jährige vor drei Jahren der SpVgg Greuther Fürth, wo er in insgesamt drei Partien zum Einsatz kam.

"Die Nummer ist Nebensache, wichtig ist die Leistung“

In Duisburg trägt Flekken künftig die Rückennummer 1, die bisher das Trikot von Michael Ratajczak zierte. "Die Nummer ist Nebensache, wichtig ist die Leistung“, will der neue MSV-Keeper der prestigeträchtigen Nummer aber nicht allzu viel Bedeutung zukommen lassen. "Ich will mich anbieten und habe natürlich das Ziel, so oft wie möglich zu spielen und mit meiner Leistung dem MSV und seinen Fans helfen." Ob Ratajczak den Duisburgern erhalten bleibt, ist noch offen – bislang steht er nicht unter Vertrag. Ohnehin scheint seine Zeit als Stammkeeper abgelaufen zu sein.

 

 

 
Back to top button