Neuer Innenverteidiger: Halle verpflichtet Fabian Franke

Der Hallesche ist auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger fündig geworden. Wie die Saalestädter am Donnerstag bekanntgaben, läuft Fabian Franke ab sofort für den HFC auf. Der 27-Jährige kommt von Ligakonkurrent Wehen Wiesbaden und unterschrieb bis 2018.

Nur neun Spiele seit Juli 2015

Franke war vor einem Jahr aus Leipzig nach Wiesbaden gewechselt, bestritt in dieser Zeit allerdings nur neun Drittliga-Partien. In der vergangenen Spielzeit fiel er aufgrund eines Achillessehnenanrisses lange aus, in der aktuellen Serie stand er nur beim Auftakt gegen Aalen über die 90 Minuten auf dem Platz. Zuletzt gehörte der Abwehrspieler drei Mal in Folge nicht zum Aufgebot von Trainer Torsten Fröhling, sodass er seinen eigentlich noch bis 2017 laufenden Kontrakt bei den Hessen am Donnerstag auflöste. Vor seiner Zeit beim SVWW lief Franke für RB Leipzig auf und kam in der Saison 2013/14 in 23 Drittliga-Partien zum Einsatz.

Eine "richtig gute Lösung"

"Wir waren seit längerer Zeit dabei einen neuen Abwehrspieler zu finden. Wir haben mit Fabian nun eine richtig gute Lösung gefunden. Er hilft uns mit seiner Erfahrung und seiner beachtlichen Größe und und ist dennoch schnell und robust", äußerte sich Cheftrainer Rico Schmitt zur Verpflichtung. Franke ist der elfte Sommer-Neuzugang des HFC.

 

 
Back to top button