Neitzel übernimmt Ruder in Kiel

Knapp zwei Wochen nach dem überraschenden Rücktritt von Thorsten Gutzeit hat Drittliga-Aufsteiger Holstein Kiel wieder einen Trainer. Der 45 Jahre alte Karsten Neitzel, zuvor beim Zweitligisten VfL Bochum unter Vertrag, unterschreibt bei den Norddeutschen bis zum 30. Juni 2015. Dies gab der Verein am Vormittag bekannt. Der gebürtige Dresdner Neitzel war als Spieler unter anderem bei Dynamo Dresden und dem Halleschen FC aktiv. Seine Trainerkarriere begann er unter Volker Finke in Freiburg, ehe er 2009 für zwei Jahre als Co-Trainer von Andreas Bergmann zum japanischen Erstligisten Urawa Red Diamonds wechselte. Im November 2012 übernahm er den abstiegsgefährdeten VfL Bochum, musste aber nach nur 18 Spielen den Platz für Peter Neururer räumen.

Neitzel unterschreibt bis Juni 2015

„Ich freue mich darüber, dass es uns gelungen ist, Karsten Neitzel von unserem Weg und unserer Idee überzeugen zu können“, meinte Holsteins Sportlicher Leiter Andreas Bornemann. „Wir sind davon überzeugt, dass er uns helfen wird, die Mannschaft sportlich weiterzuentwickeln und den Verein in der 3. Liga zu etablieren.“ Zuvor war in Kiel auch über den früheren Aachener Trainer Jürgen Seeberger diskutiert worden. Der 47-Jährige stand zuletzt beim Ligakonkurrenten Darmstadt 98 unter Vertrag, wurde dort aber im Dezember 2012 wegen Erfolglosigkeit entlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button