NDR zeigt Geisterspiel in Rostock im Live-Stream

Das Geisterspiel zwischen dem F.C. Hansa Rostock und dem SSV Jahn Regensburg wird am Samstag ab 14 Uhr im Live-Stream auf ndr.de übertragen – das bestätigte NDR-Sportchef Matthias Cammann auf Anfrage von liga3-online.de.

Maximal zwei Kameras

Da der NDR jedoch mit der TV-Übertragung der Partie zwischen Osnabrück und Münster bereits nahezu alle technischen Kapazitäten ausschöpft, "wird es sich lediglich um einen minimalistischen Live-Stream mit maximal zwei Kameras handeln", so Cammann. Ein Kommentar soll demnach aber vor Ort sein. Im MDR ist zeitgleich eine Konferenz mit den Partien Halle-Erfurt, Köln-Magdeburg, Großaspach-Chemnitz und Zwickau-Mainz II zu sehen. Der WDR überträgt das Duell zwischen Paderborn und Duisburg sowie ebenfalls Köln-Magdeburg und Osnabrück-Münster. Somit werden zum Auftakt der Rückrunde sieben der zehn Spiele live übertragen.

   
Back to top button