Nasenbeinbruch: Erfurt bis zu drei Wochen ohne Andre Laurito

Rot-Weiß Erfurt wird in den kommenden Wochen auf Abwehrchef Andre Laurito verzichten müssen. Der 30-Jährige zog sich am Samstag beim Spiel gegen Wehen Wiesbaden (1:1) nach einem Zusammenprall mit SVWW-Keeper Markus Kolke einen Nasenbeinbruch zu. Eine solche Verletzung braucht in der Regel fünf bis sechs Wochen, ehe sie ausgeheilt ist. Allerdings könnte man nach zwei bis drei Wochen zuweilen mit einer Maske spielen. Somit wird Laurito, der vor der Saison vom SSV Jahn Regensburg kam und bisher in 21 von 26 Partien auf dem Platz stand, frühestens am 15. März gegen den VfB Stuttgart II mit einer Schutzmaske auflaufen können.

FOTO: Marcel Junghanns / Klettermaxe Photographie / Fototifosi

 

   
Back to top button