Nachlizenzierung: Grünes Licht für Preußen Münster

Gute Nachrichten für den SC Preußen Münster: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Adlerträgern am Mittwoch im Rahmen der Nachlizenzierung die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bis zum Saisonende bestätigt. 

Verein musste 500.000 Euro nachweisen

"Nach Auffassung der DFB-Zentralverwaltung ist durch die Erfüllung der Auflage zur Schließung der Liquiditätslücke die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs bis 30.06.2018 gewährleistet“, heißt es von Verbandsseite. Rund 500.000 Euro musste der SCP nachweisen. "Die gute Nachricht aus Frankfurt beseitigt alle Spekulationen über die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des SC Preußen und ist eine gute Grundlage für den Rest der laufenden Saison", äußerte sich Präsident Christoph Strässer. "Mit diesem Rückenwind geht es nun in die entscheidende Phase dieser Spielzeit mit der Hoffnung und Erwartung, dass sich dies auch positiv auf die sportliche Entwicklung auswirkt. Ich habe volles Vertrauen in unseren neuen Trainer Marco Antwerpen und die Mannschaft, dass sie das vordringliche Ziel des Klassenerhalts erreichen werden."

   
Back to top button