Nach Zusammenprall: Guder ab Dienstag wieder im Training

Aufatmen beim SV Meppen: René Guder hat sich beim Zusammenprall mit Rostocks Damian Roßbach am Samstag nicht schwerer verletzt.

Platzwunde genäht

Wie die Emsländer mitteilten, habe er lediglich eine vier Zentimeter lange Platzwunde davon getragen, die bereits genäht wurde. Entsprechend kann der Stürmer bereits am morgigen Dienstag wieder in das Training einsteigen. Auch die Platzwunde von Roßbach wurde entsprechend versorgt, auch er trug keine schwerere Verletzung davon. Kurzfristig fielen beim SVM am Samstag auch Luka Tankulic (muskuläre Verhärtung im Oberschenkel) und Lars Bünning (Achillissehnenreizung) aus. Beide Spieler können ebenfalls ab Dienstag mit der Mannschaft trainieren, wie der SVM bekanntgab.

   
Back to top button