Schneefälle: Hansa-Pokalspiel in Greifswald erneut abgesagt

Das für Dienstag um 19 Uhr angesetzte Landespokal-Spiel des F.C. Hansa Rostock beim Greifswalder FC ist aufgrund starker Schneefälle erneut abgesagt worden. Neuer Termin ist nun der 10. April.

20 Zentimeter Neuschnee

Während im Süden Deutschlands bereits frühlingshafte Temperaturen vorherrschen, schneite es im Norden in der Nacht von Samstag auf Sonntag kräftig. Teilweise fielen bis zu 40 Zentimeter, in Greifswald waren es immerhin 20 Zentimeter. An ein Fußball-Spiel ist angesichts dieser Bedingungen nicht zu denken. "Selbst wenn der Schnee am Dienstag getaut sein sollte, so werden wir eine große Menge an Tauwasser zu erwarten haben und der Platz wird nicht bespielbar sein", so Daniel Gutmann, sportlicher Vorstand beim Greifswalder FC.

Dritter Anlauf am 10. April

Somit ist die Partie zum zweiten Mal abgesagt worden, nachdem ursprünglich eigentlich bereits am 27. Februar gespielt werden sollte. "Wir haben im Rahmen der Organisation dieser Spielbegegnung auch eine riesen Verantwortung, somit haben wir das Thema mit alle Partner detailliert geprüft und besprochen, resultierend die Entscheidung am heutigen Abend und die Spielabsetzung", so Gutmann. Ein Nachholtermin steht bereits fest: Nun soll am Dienstag, den 10. April um 19 Uhr gespielt werden. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

   
Back to top button