Nach Platzverweis: Willi Evseev für zwei Spiele gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Willi Evseev vom SV Meppen am Montag mit einer Sperre von zwei Spielen belegt.

Rot nach Foul an Koffi

Grund dafür ist die rote Karte, die der 27-Jährige am Samstag beim Spiel gegen Waldhof Mannheim für ein rüdes Foul an Kevin Koffi gesehen hatte. Eine richtige Entscheidung, wie liga3-online.de-Experte Babak Rafati in seiner Analyse befand: "Der Schiedsrichter steht optimal zum Zweikampf im Mittelfeld, hat einen freien Blick und sieht dadurch, wie Evseev von vorne mit gestrecktem Bein und offener Sohle gegen Koffi zu Werke geht und diesen auf Kniehöhe trifft. In dieser Szene wird eine Gefährdung der Gesundheit des Gegenspielers in Kauf genommen und daher ist es absolut richtig, die rote Karte gegen Evseev für diese brutale Spielweise auszusprechen."

Urteil ist rechtskräftig

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Evseev fehlt den Emsländern damit in den Spielen gegen Chemnitz (Mittwoch) und Magdeburg (Samstag).

   
Back to top button