Nach Platzverweis: SVWW-Kapitän Mrowca für drei Spiele gesperrt

Das DFB-Sportgericht hat Sebastian Mrowca vom SV Wehen Wiesbaden nach seiner roten Karte aus dem Spiel bei Viktoria Köln für drei Spiele gesperrt.

Sontheimer von den Beinen geholt

Mrowca hatte Kölns Patrick Sontheimer am Samstag von hinten per Grätsche zu Fall gebracht und von Schiedsrichter Sven Waschitzki-Günther die rote Karte gesehen. Der SVWW und der 28-Jährige haben das Urteil akzeptiert, ist es damit rechtskräftig. Mrowca, der in dieser Saison bislang 17 Spiele bestritt, fehlt den Hessen damit nun in den Spielen gegen Türkgücü, Meppen und Braunschweig. Erst am 16. April, wenn das Auswärtsspiel in Zwickau ansteht, darf der 28-Jährige wieder mitmischen.

 
Back to top button