Nach Platzverweis: Roßbach für drei Spiele gesperrt

Das DFB-Sportgericht hat Damian Roßbach vom F.C. Hansa Rostock nach dessen Platzverweis für drei Spiele gesperrt.

Urteil ist rechtskräftig

57 Minuten waren am Samstag beim Auswärtsspiel des F.C. Hansa in Verl gespielt, als Roßbach im Mittelfeld gegen Aygün Yildirim das Bein ausstreckte und den 25-Jährigen zu Fall brachte. Schiedsrichter Patrick Hanslbauer zeigte dem Rostocker Mittelfeldspieler daraufhin die rote Karte, die aufgrund eines "rohen Spiels" nun mit einer Sperre von drei Partien einhergeht. Verein und Spieler haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Roßbach fehlt der Kogge nun gegen 1860 München, Mannheim und Köln.

   
  • Matthias

    "
    nun mit einer Sperre von zwei Partien einhergeht"sollte das nicht drei heißen?

    • liga3-online.de

      In der Tat. Wir haben das korrigiert.

Back to top button