Nach HFC-Abschied: Eilers wechselt in die Regionalliga

Nachdem Justin Eilers am Ende der vergangenen Saison keinen neuen Vertrag beim Halleschen FC erhalten hatte, unterschrieb er nun bei Viertligist Germania Halberstadt – und verlor beim Debüt deutlich.

Direkt in der Startelf

Nur elfmal stand der 34-Jährige in der zurückliegenden Serie für die Saalestädter auf dem Platz, mehrere Verletzungen verhinderten weitere Einsätze. Mit Germania Halberstadt hat der Drittliga-Torschützenkönig von 2016 nun einen neuen Verein gefunden. Am Samstag stand er für den Viertligisten im Duell mit dem ZFC Meuselwitz direkt in der Startelf, musste aber eine deutliche 0:3-Niederlage hinnehmen.

   
Back to top button