Nach HFC-Abgang: El-Helwe wechselt nach Griechenland

Stürmer Hilal El-Helwe, dessen auslaufender Vertrag beim Halleschen FC nicht verlängert worden war, hat einen neuen Verein: Künftig läuft der 23-Jährige für den griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis auf.

HFC auf Stürmer-Suche

56 Mal kam der Offensivspieler seit 2016 für die Saalestädter zum Einsatz und verbuchte dabei 15 Scorerpunkte – nun zieht es den libanesischen Nationalspieler nach Griechenland.

Die Stürmer-Suche beim Halleschen FC geht unterdessen weiter. Wie Trainer Torsten Ziegner gegenüber der "Bild" betont, gebe es "genügend Kandidaten", die zum HFC wechseln wollen und mit denen es schon Kontakt haben. Einen Schnellschuss wollen die Saalestädter aber nicht tätigen: "Die Personalie – ich hoffe, es sind zwei – müssen sitzen. Ansonsten sind es Fehleinkäufe", sagt Ziegner und will sich daher "lieber eine Woche mehr Zeit" lassen.

Klar ist für den HFC-Coach auf der anderen Seite aber auch: "Es wäre gut, wenn sie schnellstmöglich kommen. Jungs, die wir später holen, haben natürlich Wettbewerbsnachteile gegenüber denen, die schon da sind." Bisher steht mit Mathias Fetsch jedoch erst ein echter Stürmer im Kader.

 

   
Back to top button