Nach Hansa-Abschied: Brinkies unterschreibt in Zwickau

Nachdem Johannes Brinkies beim F.C. Hansa Rostock nach über acht Jahren keinen neuen Vertrag halten hat, ist der Torhüter nun auf der Suche nach einem neuen Verein fündig geworden. Nach Informationen von liga3-online.de steht der 22-Jährige künftig für Drittliga-Aufsteiger Zwickau auf dem Platz. Einen entsprechenden Vertrag bis 2018 hat Brinkies bereits unterschrieben.

Seit 2004 im Verein – Zuletzt nur noch Reservist

Der Torhüter durchlief seit 2004 sämtliche Jugendmannschaften der Rostocker und weist auch zwei Einsätze in der U16 bzw. U19-Nationalmannschaft vor. In den letzten beiden Spielzeiten kam Brinkies allerdings nur noch auf insgesamt zehn Einsätze in der 3. Liga und hat daher keinen neuen Vertrag erhalten. Zusammengerechnet bestritt der 22-Jährige 38 Spiele für die Kogge, zwischenzeitlich war er als Nummer eins gesetzt.

Duell mit Marian Unger

Beim Aufsteiger aus Zwickau erhält Brinkies nun eine neue Chance, wird sich aber mit Stammkeeper Marian Unger einen Kampf um den Stammplatz zwischen den Pfosten liefern müssen. Unger, der seit vier Jahren im Verein ist, stand in der abgelaufenen Spielzeit in allen 34 Partien auf dem Platz und trug mit starken Leistungen maßgeblich zum Aufstieg bei. Seine Rolle als Nummer eins wird der 32-Jährige daher nicht einfach so abschenken. Aber einen Zweikampf um den Platz im Tor ist Johannes Brinkies bereits aus Rostock gewohnt.

[box type="info"]Update: Der FSV Zwickau hat die Verpflichtung von Johannes Brinkies am Dienstagnachmittag offiziell bestätigt.[/box]

 
Back to top button