Nach FCM-Abgang: Weil zieht es nach Offenbach

Von

© imago images / Christian Schroedter

Richard Weil hat nach seinem Abschied aus Magdeburg mit Viertligist Offenbacher Kickers einen neuen Verein gefunden.

Rückkehr in die Heimatregion

Zweieinhalb Jahre lang war der 31-jährige defensive Mittelfeldspieler für die Elbstädter aktiv und kam in 60 Pflichtspielen zum Einsatz. Nachdem Weil in der Rückrunde der abgelaufenen Saison nur Reservist war, verabschiedete er sich aus Magdeburg und unterschrieb nun in Offenbach. "Als das Interesse von Offenbach kam, musste ich als Junge aus dem Rhein Main Gebiet nicht lange überlegen", betont der gebürtige Frankfurter auf der Homepage des OFC, der Magdeburg 2015 in der Relegation um die 3. Liga unterlag.

"Will mit dem Club zurück in den Profifußball"

Und weiter: "Besonders das Konzept und die Energie der sportlich Verantwortlichen hat mich sehr angesprochen." In Offenbach, so Weil, sei "immer etwas möglich. Ich will mit dem Club zurück in den Profifußball. Ich freue mich sehr, nun auch Teil der traditionsreichen Kickers-Familie zu sein." In Offenbach unterschrieb Weil bis 2021.

   

liga3-online.de