Nach Enochs: Auch Co-Trainer Robin Lenk verlängert in Zwickau

Nach Chefcoach Joe Enochs hat auch Co-Trainer Robin Lenk seinen auslaufenden Vertrag beim FSV Zwickau um ein weiteres Jahr bis 2023 verlängert. 

Seit 2020 beim FSV

Wie Sportdirektor Toni Wachsmuth betont, soll der 38-Jährige "weiterhin wichtigen Input in das Trainerteam mit einbringen". Zudem hebt Wachsmuth hervor, dass "die Konstellation mit Joe als Cheftrainer bisher sehr gut gepasst und funktioniert hat". Lenk ist seit Mai 2020 für den FSV aktiv, nachdem er zuvor zwischen 2008 und 2019 für Erzgebirge Aue tätig war. In der kommenden Saison kommt es zum Wiedersehen.

   
Back to top button