Nach Derbysieg: Einbruch beim VfB Oldenburg

Beim VfB Oldenburg ist die Freude über den Derbysieg gegen den VfL Osnabrück (4:2) durch einen Einbruch in die Geschäftsstelle getrübt worden.

Täter flüchteten mit Bargeld

Nach Polizeiangaben schlugen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Loch in ein Fenster auf der Rückseite des Vereinsgebäudes an der Maastrichter Straße. Durch die Öffnung konnten die Täter das Fenster zunächst entriegeln und auf diese Weise das Gebäude betreten. In den Räumlichkeiten suchten die Täter nach Wertsachen und flüchteten schließlich mit Bargeld in unbekannte Richtung. Am Montag war der VfB nach Abschluss der Beweisaufnahme durch die Polizei mit Aufräumarbeiten beschäftigt, sodass die Geschäftsstelle geschlossen blieb. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.

 
Back to top button