Nach Blitz-Rot: Freiburgs Ezekwem für ein Spiel gesperrt

Gerade mal 33 Sekunden waren am Sonntag gespielt, als Freiburgs Kimberly Ezekwem beim Spiel gegen Aue mit Rot vom Platz flog – es war der schnellste Platzverweis der Drittliga-Geschichte. Nun steht das Strafmaß fest.

Urteil ist rechtskräftig

Wie das DFB-Sportgericht am Montag bekanntgab, wurde der Linksverteidiger für ein Spiel gesperrt, nachdem er Tim Danhof als letzter Mann kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht hatte. Dass Marvin Stefaniak den fälligen Freistoß verwandelte, wirkte sich unterdessen strafmildernd aus. Der SCF hat dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig. Ezekwem fehlt den Breisgauern nun gegen die SpVgg Bayreuth.

 
Back to top button