Nach Aufstieg: Isaiah Young bleibt Rot-Weiss Essen weiter treu

Rot-Weiss Essen kann auch in der kommenden Saison auf Isaiah Young setzen. Wie liga3-online.de erfuhr, hat der 24-Jährige seinen auslaufenden Vertrag beim Aufsteiger verlängert.

Auch FCM hatte Interesse

Bleibt er oder geht er? Wochenlang war die Zukunft von Isaiah Young offen, zumal mit dem 1. FC Magdeburg auch ein Zweitligist Interesse angemeldet hatte. Auch der VfL Osnabrück hatte den Flügelspieler auf dem Zettel. Doch am Wochenende entschied Young sich dazu, seinen Vertrag in Essen zu verlängern. In Kürze soll der Verbleib offiziell werden. Mit dem 24-Jährigen bindet RWE einen seiner Leistungsträger aus der abgelaufenen Saison: In allen 38 Spielen kam Young von Beginn an zum Einsatz und steuerte neun Tore sowie 14 Vorlagen zum Aufstieg in die 3. Liga bei.

Dass der US-Amerikaner, der 2020 aus der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen kam, in insgesamt 78 Pflichtspielen für Essen an 32 Toren beteiligt war, unterstreicht seine Bedeutung für den Aufsteiger. Neuland betritt er mit der 3. Liga übrigens nicht: Bereits in der Saison 2017/18 stand er für Werder II in 28 Partien auf dem Platz. Offen ist derweil noch die Zukunft von Felix Schlüsselburg, Felix Heim, Nils Kaiser, David Sauerland und Zlatko Janjic. Die Tendenz geht aber dahin, dass sie den Klub verlassen werden.

   
Back to top button