MSV Duisburg: Schnellhardt kommt – Geht Onuegbu?

Der MSV Duisburg kann den zweiten Neuzugang für die kommende Spielzeit vermelden: Fabian Schnellhardt kommt vom Regionalligisten 1. FC Köln II zum MSV, wo er einen Vertrag bis 2017 unterschrieb. Einen entsprechenden Bericht der "Bild-Zeitung" bestätigte der Verein am Dienstagvormittag. Der 20-Jährige offensive Mittelfeldspieler kam in der bisherigen Saison auf 18 Einsätze für die Kölner U23, erzielte ein Tor und legte drei weitere vor. Am sechsten Spieltag kam er beim Profispiel des FC gegen Aue zudem zu fünf Zweitliga-Spielminuten. "Fabian ist ein großes Talent, überzeugt mit seinen technischen Fähigkeiten und wird unser offensives Mittelfeldspiel beleben“, so Sportdirektor Ivo Grlic.

Unsicher ist dagegen ein Verbleib von Kingsley Onuegbu. Der 28-Jährige, der mit 14 Toren und drei Vorlagen der beste Schütze der Zebras in dieser Saison war, ließ gegenüber dem Online-Portal "derwesten" durchblicken, dass er sich durchaus vorstellen könne, den Verein zu verlassen: "Ich kann hier weg". Auch Nikolas Ledgerwood und Athanasios Tsourakis könnten den Verein unter Umständen verlassen.

FOTO: Marcel Junghanns / Klettermaxe Photographie / Fototifosi

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button