MSV Duisburg: Matthias Kühne wechselt nach Jena

Außenverteidiger Matthias Kühne hat MSV Duisburg verlassen und sich Regionalligist Carl Zeiss Jena angeschlossen. Dort erhielt der 28-Jährige einen Vertrag bis 2018 (inklusive Option).

Jena-Trainer Mark Zimmermann freut sich auf den neuen Spieler: "Matthias bringt viel Erfahrung mit und ist zudem sehr flexibel einsetzbar. Er wird mit seiner Mentalität einen wichtigen Beitrag leisten können, die Mannschaft zu führen." Kühne war über Sachsen Leipzig und den SV Babelsberg 2013 zum MSV gewechselt, spielte aber in der 2. Bundesliga keine Rolle mehr bei den Meiderichern (null Spiele). In der Aufstiegssaison wurde er zumindest noch sporadisch für die Zebras eingesetzt.

   
Back to top button