Duisburg: Erneuter Kreuzbandriss bei Youngster Sabanci

Hiobsbotschaft für den MSV Duisburg: Cem Sabanci hat sich erneut einen Kreuzbandriss zugezogen und wird den Zebras nun wieder monatelang fehlen.

"Unendlich bitter"

Erst vor wenigen Wochen war der 19-Jährige wieder ins Training eingestiegen, nachdem er im Frühjahr 2019 erstmals einen Kreuzbandriss erlitten hatte – nun der erneute Schock. Die Knieverletzung, sich Sabanci vor einigen Tagen im Training zuzog, hat sich bei Untersuchungen als erneuter Kreuzbandriss im gleichen Knie herausgestellt. "Das ist unendlich bitter für Cem", zeigt sich Sportdirektor Ivica Grlic bestürzt. "Wir werden ihm in dieser Situation so gut und so eng wie möglich zur Seite stehen und mit ihm gemeinsam schauen, was jetzt das Beste für ihn in dieser schweren Situation ist."

Noch ohne Drittliga-Einsatz

Sabanci war im Sommer 2016 aus der Jugend des Duisburger FV zum MSV gewechselt und bestritt für die U17 und U19 insgesamt 71 Spiele – dabei gelangen dem Stürmer zwölf Treffer. In der 3. Liga wartet der gebürtige Duisburger noch auf seinen ersten Einsatz.

   
Back to top button