MSV Duisburg: Branimir Bajic soll Stand-by-Profi werden

Von

© imago/Revierfoto

212 Pflichtspiele bestritt Branimir Bajic in den letzten Jahren für den MSV Duisburg, im Sommer ist Schluss – zumindest vorerst. Denn wie die "Bild" berichtet, soll der 37-Jährige als Stand-by-Profi auf Abruf stehen.

"Er ist für den Fall der Fälle für uns sehr wertvoll"

Jahrelang war der Bosnier als Abwehrchef bei den Zebras gesetzt, nun klingt seine Karriere langsam aus. Aufgrund von Adduktorenbeschwerden stand Bajic in diesem Jahr noch nicht im Kader und wurde durch den 17 Jahre jüngeren Thomas Blomeyer ersetzt. Dennoch soll Bajic dem MSV über die Saison hinaus erhalten bleiben. "Brani hat viele Verdienste. Er ist für den Fall der Fälle für uns sehr wertvoll", so Manager Ivica Grlic in der "Bild". Zunächst wird der 37-Jährige Stand-by-Profi, ab 2018, so die Zeitung, sei dann eine andere Aufgabe innerhalb des Vereins vorgesehen. Bajic ist seit Juli 2010 für den MSV aktiv, im Oktober wird er 38.

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.