Mittelfußbruch! Münster lange ohne Tobias Warschewski

Hiobsbotschaft für Preußen Münster: Stürmer Tobias Warschewski hat sich beim Spiel in Rostock einen Mittelfußbruch zugezogen und wird damit mehrere Wochen ausfallen. Im schlimmsten Fall könnte sogar die komplette Hinrunde gelaufen sein.

Untersuchungen bestätigten Verdacht

Bereits am Montagvormittag bestand beim 19-Jährigen der Verdacht auf Mittelfußbruch, am Nachmittag bestätigten entsprechende Untersuchungen die Befürchtungen. Ob die Preußen nun noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden, ist angesichts der begrenzten finanziellen Mittel offen. Allerdings zählen mit Adriano Grimaldi und Tobias Rühle momentan nur noch zwei Angreifer zum Kader des SCP.

 

 

 

 
Back to top button