Mirnes Pepic verlässt Paderborn und prüft Zweitliga-Angebote

Mittelfeldspieler Mirnes Pepic wird den SC Paderborn nach Informationen von liga3-online.de verlassen. Wie unsere Redaktion erfuhr, liegen dem 20-Jährigen diverse Angebote aus der 2. Bundesliga vor. Eine Entscheidung fällt innerhalb der nächsten zwei Wochen.

Mönchengladbach keine Option

Pepic kam 2013 vom SSV Reutlingen an die Pader und wurde vorrangig in der zweiten Mannschaft eingesetzt. In der gerade abgelaufenen Saison kam der Montenegriner auf acht Einsätze in der 2. Bundesliga und war nach der Winterpause unter Trainer Stefan Effenberg als Stammspieler gesetzt. Als dieser Anfang März entlassen wurde, verlor auch Pepic seinen angestammten Platz im Mittelfeld und musste die letzten sechs Saisonspiele von der Tribüne aus verfolgen. Etwaigen Gerüchten über das Interesse von Borussia Mönchengladbach an dem Spieler erteilte Berater René Deffke auf Anfrage unserer Redaktion unterdessen eine klare Absage.

   
Back to top button