Meppen: Neidhart auf der Suche nach einem Stürmer

Der SV Meppen bastelt weiter am Kader der kommenden Saison. Nachdem die Emsländer zahlreiche Akteure aus der Aufstiegssaison an sich binden konnten und bereits neun externe Neuzugänge verpflichtet haben, sind die Personalplanungen weitestgehend abgeschlossen. Verstärkung sucht der SVM aber noch im Angriff. 

Neumann: "Stürmer hat Priorität"

Gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung bestätigte Meppens Co-Trainer, Mario Neumann, der Chefcoach Christian Neidhart (Fußballlehrerlehrgang) in der ersten Trainingswoche vertrat, dass der SVM zeitnah einen Angreifer verpflichten wolle: ."Ein Stürmer hat Priorität, das ist klar." Viele Anwärter darauf gibt es derzeit aber nicht: "Es wird wenige Kandidaten geben, die in das Beuteschema des SV Meppen passen", erklärt Neumann und meint damit die Bedingungen und finanziellen Möglichkeiten der Emsländer. Im Hinblick auf die Mitte Juli startende Saison soll ein Torjäger zeitnah gefunden werden: "Wenn du am 30.8. dann noch immer nichts hast, gibt es wahrscheinlich einen Schnellschuss. Und die gehen immer nach hinten los", so Neumann. "Aber das Gesamtpaket muss zum SV Meppen passen." Aufgrund der Verletzung von Benjamin Girth (Mittelfußbruch) stehen dem SVM mit Francky Sembolo und Neuzugang Leon Demaj nur zwei etatmäßige Mittelstürmer zur Verfügung.

 

 
Back to top button