Meppen meldet Vollzug: Egerer unterschreibt bis 2021

Von

© imago images / Picture Point

Am Montag war der Transfer von Hertha-Talent Florian Egerer zum SV Meppen bereits durchgesickert, nun meldeten die Emsländer Vollzug. Der 21-jährige Defensivspieler unterschrieb demnach bis 2021.

Ein variabler Spieler

32 Spiele, zwei Tore und vier Vorlagen: Das ist die Bilanz des 21-jährigen Defensivspielers für die Regionalliga-Reserve der Berliner in der abgelaufenen Saison. Dabei kam Egerer meist als Sechser zum Einsatz. Trotz seiner erst 21 Jahre blickt er bereits auf 61 Partien in der 4. Liga zurück. "Mit Florian Egerer bekommen wir einen variablen Spieler, der als klassischer Sechser aber auch als Innen- oder Rechtsverteidiger auflaufen kann", freut sich Sportvorstand Heiner Beckmann. Auch SVM-Cheftrainer Christian Neidhart lobt die Qualität der Neuverpflichtung: "Wir haben gezielt einen jungen und hungrigen U23-Spieler auf dieser Position gesucht." Mehrfach habe man Egerer bei Hertha BSC beobachtet und dabei einen "starken Eindruck von seinen spielerischen Fähigkeiten erhalten."

Eine "super Chance"

Egerer blickt seiner neuen Aufgabe bereits mit Vorfreude entgegen: "Ich habe von Beginn an schon das Gefühl gehabt, dass mir hier Vertrauen als junger Spieler geschenkt wird." Schon beim ersten Treffen mit den Verantwortlichen habe er gemerkt, "dass sie mit mir planen und mich auch weiterentwickeln können." Der 21-Jährige spricht von einer "super Chance, mich in der 3. Liga zu zeigen und auf diesem Niveau spielen zu können." Bei den Emsländern ist Egerer nach Yannick Osée (FK Pirmasens) und Willi Evseev (Hansa Rostock) der dritte Neuzugang für die kommende Saison.

   

liga3-online.de