Marvin Ajani zieht es zum SV Wehen Wiesbaden

Von

© SVWW

Nachdem Marvin Ajani seinen auslaufenden Vertrag beim Halleschen FC nicht verlängert hatte, steht nun das neue Ziel des 25-Jährigen fest. Künftig läuft der Mittelfeldspieler für den SV Wehen Wiesbaden in die 2. Bundesliga auf.

"Lange hingefiebert"

Mit dem Halleschen FC verpasste Ajani den Aufstieg in das Bundesliga-Unterhaus nur knapp, nun geht es für den 25-Jährigen wie erwartet aber doch in die 2. Liga. "Auf den Schritt in die 2. Bundesliga habe ich lange hingefiebert", wird Ajani in einer Mitteilung des SVWW zitiert. "Ich hatte hier sehr gute Gespräche und freue mich auf eine hungrige Mannschaft, die einen guten Fußball spielt und in der alle Gas geben wollen."

Drei Jahre lang war Ajani für den HFC aktiv, bestritt 103 Pflichtspiele und war dabei an 33 Toren direkt beteiligt. In der abgelaufenen Saison kam er 36 Mal zum Einsatz, verbuchte fünf Tore und sechs Vorlagen. "Marvin hat in den vergangenen drei Spielzeiten in Halle auf höchstem Niveau seine Qualität bewiesen", erklärt SVWW-Sportdirektor Christian Hock und betont: "Mit seinem Tempo und seiner Körperlichkeit wird er uns auf beiden Außenpositionen verstärken.“

"Er will sich in der 2. Liga beweisen"

Für Trainer Rüdiger Rehm passt Ajani "genau in unser Schema." Der 25-Jährige, so Rehm weiter, schlage "exzellente Flanken", sei ein "guter Vorbereiter" und verfüge über ein "gutes Defensivverhalten sowie eine enorme Geschwindigkeit". Zudem betont Rehm: "Er will sich in der 2. Liga beweisen und bringt alles mit, um dort auf sich aufmerksam zu machen."

   
  • Fat Tony

    Tja, so ist das eben mit dem undankbaren vierten Platz … na dann viel Glück in Liga 2!

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de