Marco Königs wechselt von Münster nach Wiesbaden

Von

Der SV Wehen Wiesbaden hat sich für die kommende Drittliga-Saison in der Offensive verstärkt: Vom Aufstiegskandidaten Preußen Münster stößt Marco Königs ablösefrei in die hessische Landeshauptstadt, wo er einen Vertrag bis 2015 unterschrieb. Dies gab der Verein am Vormittag bekannt. „Wir sind sehr glücklich, dass sich Marco trotz anderer Angebote aus der 2.Bundesliga und der 3.Liga für uns entschieden hat. Er hat sich in den Gesprächen mit Trainer Peter Vollmann und mir hochmotiviert für unseren Weg gezeigt. Sportlich und menschlich sind wir von ihm absolut überzeugt“, so der Sportliche Leiter Michael Feichtenbeiner.

"Seine Schussstärke ist eine enorme Waffe"

Der 23-jährige Stürmer wechselte im Januar 2012 von Fortuna Düsseldorf zum SCP nach Münster, wo er bisher auf 47 Spiele in der 3. Liga kam (9 Tore). In dieser Spielzeit kam er in 33 von 35 Spielen zum Einsatz, wurde davon aber insgesamt 26-mal eingewechselt.  „Marco Königs vereinigt mit jung, schnell und torgefährlich einige der Eigenschaften, die wir brauchen und suchen. Seine Schussstärke ist eine enorme Waffe. Wir sind überzeugt, dass Marco bei uns eine sehr gute Rolle spielen wird“, freut sich auch SVWW-Trainer Peter Vollmann auf seinen neuen Angreifer.

FOTO: Flohre Fotografie

 

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.