Malura und Sailer schließen sich Heidenheim an

Drei Tage nach der Beendigung des letzten Spieltages 2011 gab der 1. FC Heidenheim am heutigen Dienstag gleich zwei Neuverpflichtungen bekannt. So gehören ab der Rückrunde Dennis Malura und Marco Seiler zum Kader der Schwaben. Der 27-jährige Abwehrspieler Malura spielte zuletzt beim Zweitligisten 1860 München, wo er in dieser Saison allerdings erst drei Spiele absolvierte. „Leider verlief der Einstand von Dennis sportlich nicht so, wie wir uns und vor allem er selbst sich das erhofft hatten. Die Lösung, die wir jetzt gefunden haben, ist deshalb das Beste.

"Hatte eine gute Zeit in Wiesbaden"

Wir wünschen Dennis für seine weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg", wird  1860-Sportchef Florian Hinterberger auf der Vereinshomepage zitiert. In der 3. Liga kennt er sich bereits bestens aus: für Offenbach und Erfurt absolvierte er in den letzten Jahren 76 Spiele. Über eine ähnliche Drittligaerfahrung verfügt auch der zweite Neuzugang, Marco Sailer. Der 26-jährige Stürmer stößt vom Liga-Konkurrenten Wehen Wiesbaden zum FCH. In Liga drei absolvierte er für Wehen und Aalen insgesamt 68 Partien. "Ich hatte eine sehr gute Zeit in Wiesbaden. Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen dafür, dass sie mir den Weg für einen Neuanfang frei gemacht haben. Dem SVWW und seinen Fans wünsche ich eine erfolgreiche Saison", so Sailer zu einem Wechsel. Beide erhalten einen Vertrag bis 2014 – über die Transfermodalitäten wurden Stillschweigend verhandelt.

FOTO: www.horda-azzuro.de

   
Back to top button