Mainz 05 II und Fortuna Köln qualifizieren sich für Relegation

Die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 und Fortuna Köln haben am Nachmittag den Einzug in die Aufstiegs-Relegation zur 3. Liga perfekt gemacht. Der FSV gewann bei der TuS Koblenz mit 2:0 und profitierte zudem zeitgleich von der Niederlage des 1. FC Kaiserslautern II, die aufgrund von zwei Toren in der 90. Minute doch noch gegen Offenbach verloren. Mainz steht damit bei nur noch einem ausstehenden Spiel zwar auf Rang drei, doch da der Zweitplatzierte aus Freiburg keine Lizenz für die 3. Liga beantragte und der FCK II bereits vier Punkte Rückstand hat, ist dem FSV II die Relegation nicht mehr zu nehmen. Somit spielt die U23 des FSV am 28. Mai und 1. Juni in der Relegation gegen den Meister der Regionalliga Nordost, der TSG Neustrelitz.

Köln verliert, profitiert aber von Lotte-Patzer

Auch in der Regionalliga West fiel die Endscheidung spät: Die Fortuna musste sich bei Bayer Leverkusen II zwar mit 1:3 geschlagen geben, doch da die Sportfreunde Lotte in letzter Sekunde ein Elfmeter-Gegentor gegen Borussia Mönchengladbach kassierten, hat der Relegations-Teilnehmer des vergangenen Jahres keine Chance mehr auf die Aufstiegspiele zur 3. Liga. Dort trifft Fortuna Köln in zwei Wochen auf den FC Bayern München II. Somit steht nun nur noch die Entscheidung in der Nord-Staffel aus: Wolfsburg II und Bremen II machen die Meisterschaft und die damit verbundene Qualifikation zur Relegation am kommenden Samstag unter sich aus.

Die Partien im Überblick:

TSG Neustrelitz – Mainz II

SG Sonnenhof Großaspach – VfL Wolfsburg II / Bremen II

Fortuna Köln – FC Bayern München II

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button