FCM: Ludwig sucht neuen Klub, kein zweiter England-Test

Von

© imago/Schroedter

Andreas Ludwig und der 1. FC Magdeburg – das passte in der Hinrunde nicht. Daher schaut sich der 27-Jährige nun nach einem neuen Verein um. Unterdessen ist klar, dass der FCM in England nur ein Testspiel absolvieren wird.

"Magdeburg war ein Rückschritt für mich"

Ein Blick in die Einsatzstatistik von Andreas Ludwig macht deutlich: Der 27-Jährige gehört beim FCM zu den großen Verlierern der bisherigen Saison. Denn an der Tabellenführung hat der Mittelfeldspieler bei nur 488 Einsatzminuten (neun Spiele) kaum Anteil. "Beide Seiten, der Verein und ich, hatten (…) andere Vorstellungen", sagt der 27-Jährige im Gespräch mit der "Bild" und betont: "Magdeburg war ein Rückschritt für mich und ich habe einen Ruf als Profi zu verlieren." Für Hoffenheim spielte Ludwig immerhin schon Bundesliga (sechs Partien). Findet der 27-Jährige in der Winterpause zusammen mit seinem Berater einen neuen Klub, wird er den FCM verlassen. Falls die Suche nicht erfolgreich sein sollte, "dann kann es nur eins geben: Vollgas geben und sich durchbeißen".

FCM hat keinen Ersatzgegner gefunden

Ins Kurz-Trainingslager nach England reist Ludwig am Samstag aber wohl noch mit. Dort angekommen, wird der FCM allerdings nur eins von ursprünglich zwei geplanten Testspielen austragen. Nachdem die Partie gegen Fleetwood Town von der englischen Polizei abgesagt wurde, konnte Magdeburg keinen Ersatzgegner finden. "Wir haben wirklich alles versucht und sämtliche Vereine, die in Nord-England im Umkreis von Manchester infrage kamen, haben eine Anfrage vom FCM erhalten. Der Spielplan in England ist aber so eng, dass es nicht geklappt hat, obwohl wir alle Hebel in Bewegung gesetzt haben", erklärt Manager-Assistent Maik Franz in der "Volksstimme". So ist das Duell gegen die Bolton Wanderers am 8. Januar die einzige Partie, die die Elbstädter in England bestreiten werden. Rund 1.000 Fans werden den FCM begleiten.

   
  • Phillip

    Ist halt auch übelst clever in der Winterpause in England, die diese eben nicht haben, ein Trainingslager zu machen…

liga3-online.de