Magdeburg: DFB sperrt Christian Beck für zwei Spiele

Der 1. FC Magdeburg muss in den kommenden beiden Partien gegen Halle und Frankfurt auf Stürmer Christian Beck verzichten. Das gab das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag bekannt.

Rafati: "Platzverweis war eine Fehlentscheidung"

Grund für die Sperre ist eine "Tätlichkeit in einem leichteren Fall", wie es in einer Mitteilung heißt. Beck hatte am Samstag beim Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach nach einem Zweikampf mit Kai Gehring leicht das Bein ausgefahren, was Schiedsrichter Benjamin Bläser als Nachtreten wertete. liga3-online.de-Experte Babak Rafati kam nach Analyse der TV-Bilder jedoch zu einem anderen Urteil: "Zunächst einmal zieht Gehring seinem Gegenspieler etwas länger am Trikot, obwohl der Ball nicht in unmittelbarer Spielnähe ist – eine Provokation. Als Beck sich das nicht gefallen lassen will, fährt er sein Bein leicht nach hinten aus und handelt ebenso unsportlich. Jedoch begeht er keine Tätlichkeit, denn ein Nachtreten oder Ähnliches liegt nicht vor. Man kann nicht genau erkennen, ob der Schiedsrichter die Aktionen selbst gesehen hat oder aber der Assistent den Vorgang an den Schiedsrichter gemeldet hat. Hier wären jeweils Gelb angebracht gewesen, somit liegt eine Fehlentscheidung vor." Dennoch hat der 1. FC Magdeburg das Urteil akzeptiert, es ist damit rechtskräftig.

   
  • chris

    …zum Schutz der Schiedsrichter sollte es heißen.

  • chris

    Einfach bescheuert…
    Es geht ja nicht darum, ob Beck hier Rot bekommen kann/muss, aber doch eindeutig um die Verhältnissmässigkeit der im Nachgang festgelegten Sperre.

    Für so manches grobes Foul gibt es oft genug "nur" gelb Rot und dann gibts ein Spiel Sperre…

    Es ist ja teilweise verständlich dass zum der Schiedsrichter deren Tatsachen Entscheidungen durch gewunken werden aber dann hätte man es hier auch bei einem Spiel Sperre für Beck belassen können … und gut ist!

    Mal eine Frage an liga3-online.de…
    Gibt es da eigentlich Erfahrungen, wie der DFB auf die Einschätzungen Rafatis reagiert bzw. wurde hierzu mal mit dem DFB Kontakt aufgenommen?

Back to top button