Magdeburg bindet Torhüter Mario Seidel bis 2019

Der 1. FC Magdeburg geht mit Ersatztorhüter Mario Seidel in die kommende Zweitliga-Saison. Sein auslaufender Vertrag wurde am Freitag bis 2019 verlängert.

Zwei Einsätze

Seidel kam vor der Saison aus Aue zum FCM und stand beim DFB-Pokalspiel gegen Augsburg sowie am vergangenen Dienstag beim Landespokal-Duell in Ammendorf auf dem Platz – in der 3. Liga blieb der 23-Jährige bisher ohne Einsatz. "Mario hat seine Leistung gebracht, wenn er im Tor stand, und hat im Training immer gut mitgezogen", lobt Manager Mario Kallnik in der "Volksstimme". Auch Seidel freut sich, "weiterhin Teil dieser erfolgreichen Mannschaft zu sein."

U19-Talent Harant rückt in den Profikader

Derweil hat der 1. FC Magdeburg mit Nachwuchsspieler Philipp Harant verlängert und den 19 Jahre alten Stürmer mit einem Vertrag bis 2020 ausgestattet – künftig gehört der Angreifer zum Profikader von Trainer Jens Härtel. Für die U19 des FCM, die um den Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga kämpft, bestritt Harant in der laufenden Saison 18 Partien und erzielte zwölf Tore.

   
  • nurderHFC

    Na dann steht ja der Kader für die 2.Liga…

    • Blechmatte

      Du bist wohl der Zweitaccount vom Schramm. Nur so kann ich mir erklären, wie man soviel dummes Zeug schreiben kann…

    • Philipp Schramm

      Nur weil ein Spieler noch nicht so viel Spielpraxis sammeln konnte, heißt das nicht, das er kein guter Spieler wäre.
      Und das schreibe ich dir ebenfalls als HFC-Fan.
      Tom Müller hatte vorher auch keine Spielpraxis beim HFC, hat sich aber innerhalb kürzester Zeit zum gutem Torwart entwickelt und hat sogar Oliver Schnitzler von seinem Stammplatz verdrängt gehabt.
      Also abwarten und Tee (Bier) trinken.
      Im Gegensatz zum FCM, wo bereits einige verlängert haben, steht beim HFC gerade mal ein neuer Spieler auf der Habenseite plus die, sie einen noch laufenden Vertrag haben und "Linde", der ja bekanntlich um weitere 3 Jahre verlängert hat.

Back to top button