Lotte: "Ziel 2020. Erfolg!" – Stadionkauf, VIP-Tower, Aufstieg?

Zwar suchen die Sportfreunde Lotte auch eine Woche vor dem Drittliga-Auftakt noch einen Trainer, doch im Tecklenburger Land ist das kein Grund zur Hektik. Stattdessen stellte der Verein unter dem Motto "Ziel 2020. Erfolg!" Pläne für die Zukunft vor. Neben sportlichen Zielen geht es um den Kauf des Stadions und den Bau eines millionenschweren VIP-Towers.

Zur Rückrunde soll der Tower stehen 

Schaut man auf die Eckdaten, dann ist alleine der geplante VIP-Tower im Stadion ein Zeichen: 12 Logen (zu 33.000 Euro) für je 12 Personen mit einer Größe von 33 Quadratmetern plus Außenterrasse sollen dort bis Januar 2018 entstehen, Kostenpunkt: rund zwei Millionen Euro. So einfach ist das allerdings nicht, schließlich gehört das Stadion und das umliegende Gelände der Stadt, die Sportfreunde müssten es also abkaufen. Möglich wird dies, da Hauptsponsor Frimo sein Engagement ausweitet. "Den Hype um die Sportfreunde Lotte wollen wir auch wir für uns nutzen", sagte Frimo-Geschäftsführer Hans-Günter Bayer auf der Pressekonferenz zur Vorstellung der Vision "Ziel 2020. Erfolg!".

Lotte rüstet auf

Natürlich ging es auch um sportliche Ziele. Eine Verbesserung der Jugendarbeit müsse her, da waren sich noch alle Beteiligten einig. Doch als es um einen möglichen Aufstieg in Liga zwei ging, gingen die Meinungen der Verantwortlichen auseinander. Wie die "Westfälischen Nachrichten" berichten, sprachen Lottes Markingleiter Dieter Prütz und Bayer mehr oder weniger offen vom Aufstieg, Lottes Obmann Manfred Wilke ruderte ein Stück weit zurück: "Natürlich haben wir alle Ziele. Aber wir müssen zusehen, dass wir zunächst die kommende Saison ordentlich absolvieren – mit einer attraktiven Spielweise." Dafür wiederum bräuchte es noch einen neuen Trainer, am besten sofort. "Es gibt Verhandlungen, die sich aber hinziehen", sagte Wilke der Zeitung. Spätestens in einer Woche muss der neue Trainer da sein, dann startet Lotte mit dem Heimspiel gegen Rostock in die neue Spielzeit.

 
Back to top button