Lockerungen durch 2G: Künftig bis zu 25.000 Zuschauer am Betze

Sportlich läuft es beim 1. FC Kaiserslautern in dieser Saison bislang noch nicht, dafür gibt es nun gute Nachrichten, was die Heimspiele angeht: Ab der Partie gegen den VfL Osnabrück (25. September) gelten zahlreiche Lockerungen, mit denen ein Stück "Normalität" auf den Betze zurückkehrt.

Auf fast allen Tribünen 2G

So dürfen gemäß der neuen Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz künftig bis zu 25.000 Zuschauer zu den Spielen ins Fritz-Walter-Stadion kommen – darunter 2.500 Gästefans (10 Prozent). Zuletzt waren maximal 20.000 Zuschauer und 1.000 Auswärtsfahrer zugelassen. Um die größere Kapazität möglich zu machen, erhalten zur Westtribüne, der Südtribüne, dem Unterrang der Nordtribüne und der Osttribüne einschließlich des Gästeblocks nur diejenigen Personen Zutritt, die einen 2G-Nachweis erbringen können, also geimpft oder genesen sind.

Für nicht immunisierte Personen, die aber einen Test-Nachweis erbringen können, stehen in Warnstufe 1 maximal 1.000 Tickets für den Oberrang der Nordtribüne zur Verfügung. In Warnstufe 2 wird das Kontingent auf 400 Tickets reduziert, in Warnstufe 3 auf 200. Kinder bis einschließlich 11 Jahre sind vom 2G- und 3G-Nachweis befreit und werden gemäß der Corona-Verordnung mit geimpften und genesenen Personen gleichgestellt.

Die Maskenpflicht gilt derweil nur noch am Eingang, zudem entfällt auf den Tribünen mit 2G-Regelung die Abstandsregelung für den Umlauf, in den Fanhallen und auf den Tribünen. Zudem sind die Stadionumläufe mit Ausnahme des Gästebereichs wieder geöffnet. Im Zuge der Lockerungen soll außerdem das Speise- und Getränkeangebot an den Kiosken in den Fanhallen sukzessive erweitert werden. Dazu zählt unter anderem der Ausschank von alkoholischen Getränken, der ab dem Heimspiel gegen Osnabrück wieder aufgenommen wird.

Dauerkarten erstmals gültig

Ab dem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück sind auch die Dauerkarten der Saison 2021/22 erstmals gültig. "Diese befinden sich bereits im Versand und können ab dem Heimspiel gegen den Zweitligaabsteiger genutzt werden", teilte der FCK mit. Dauerkarten-Neubestellungen können allerdings nur noch in den 2G-Bereichen des Stadions berücksichtigt werden. Künftig entfällt für Tickets im Public Bereich die Personalisierung für jedes einzelne Ticket, lediglich der Ticketkäufer muss seine Daten beim Kauf hinterlegen. Für die VIP-Bereiche bleibt die Kontakterfassung bestehen, da hier die Regelung für Veranstaltungen im Innenbereich gelten. Über die genauen Details für den Vorverkauf des Heimspiels gegen Osnabrück will der FCK noch einmal gesondert informieren.

Ob das Fritz-Walter-Stadion gegen Osnabrück besser gefüllt sein wird, als in den bisherigen Spielen der Saison? Aktuell liegt der Schnitt lediglich bei 9.939 Fans, gegen Zwickau kamen vor zweieinhalb Wochen gerade mal 7.150 Anhänger. Selbst das Derby gegen Mannheim war am Samstag mit 13.105 Zuschauern nicht ausverkauft, was neben den Corona-Einschränkungen aber auch an der aktuellen sportlichen Situation gelegen haben dürfte.

   
  • Nikita

    Ich bin geimpft, habe kein Problem damit und kann auch nicht nachvollziehen, welches Problem andere damit haben. Aber dieses "es gibt keine Impfpflicht, wir machen nur Angebote" finde ich unwürdig. Woran erinnert mich "ich mache dir ein Angebot, das du nicht ablehnen kannst" nur?

    • LordBetze

      Nikita, geimpfe können sich nach wie vor infizierenund können somit auch andere anstecken.Die brauchen aber keinen Testnachweis. Ungeimpfte aber brauchen einen Testnachweis. Wenn also im Stadion ein ungeimpfter neben dir sitzt, weisst du, das er negativ ist und dich nicht anstecken kann. Kannst du dir bei einem (ungetesteten) Geimpften dir da aber sich sein?? Ich würde lieber daher lieber bei ungeimpften sitzen oder stehen

      • Nikita

        Mein Thema war aber ein anderes: es gab und gibt Versprechungen, dass es keine Impfflicht geben würde. Bald kann man aber ohne Impfung nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen und wenn man in Kontakt mit einem Infizierten kommt und deshalb in Quarantäne muss, wird man finanziell bluten. Da kann man doch auch gleich einen Impfzwang einführen, alles andere ist halt quasi gelogen.

  • Buhmann

    Eine Block nur für Ungeimpfte – euer Ernst? Was kommt als nächstes?
    Gelbe Bändchen für Ungeimpfte?

  • Fat Tony

    Was ist nochmal der Sinn von 2G statt 3G? Es kommen ja dann nur noch Menschen ins Stadion, die nicht wissen ob sie Corona haben und ja trotzdem ansteckend sind. Vielleicht muss man Biontech-Aktien haben, um das zu verstehen.

  • TommyGB

    Jeder in Deutschland hatte inzwischen die Möglichkeit sich impfen zu lassen.
    Wir sollten jetzt zur Normalität in allen Bereichen zurückkehren
    Diejenigen, die ihr Impfangebot nicht wahrnehmen, treffen ihre individuelle Entscheidung, dass sie ein Erkrankungsrisiko akzeptieren.
    Die Grundrechtseinschränkung sind durch nichts mehr zu rechtfertigen.

    • Betze97

      Da gebe ich dir schon Recht mit, aber was ist mit Schwangeren (die jetzt erst die STIKO Empfehlung bekommen haben) oder Menschen die aufgrund von Vorerkrankungen die Impfung nicht wahrnehmen können. Es ist ein extrem komplexes Thema und eigentlich kann man nur in Mienenfelder treten egal wie man agiert.

      Grundsätzlich begrüße ich es aber, dass wir das Stadion wieder in größerem Umfang nutzen können.

      • Bernd Bot

        Schwangere sind in der Regel wohl gesund und jung und haben daher eher ein geringes Risiko schwer zu erkranken. Warum diese Panikmache?
        Es wäre hier wohl ggf. zumutbar entweder auf einen Stadionbesuch zu verzichten, oder eben eine Maske aufzusetzen. Oder man nimmt eben ein gewisses überschaubare Restrisiko in Kauf.
        Übrigens können auch geimpfte Personen sich weiterhin infizieren und das Virus ggf. übertragen…

  • Mannix2000

    Jeder Verein hat das Recht, zu entscheiden, wen er ins Stadion lässt z.B. mit 2G oder 3G.
    Und jeder Fan bzw. Zuschauer kann entscheiden, ob er das mitmacht oder boykottiert. Ihr habt euch für den Boykott, Rückgabe der Dauerkarte und Kündigung der Mitgliedschaft entschieden. Das ist okay, aber eine Bitte hätte ich dann an euch : BITTE SEID AUCH KONSEQUENT! Geht nie wieder ins Stadion (auch nicht, wenn ein Aufstieg anstehen sollte) und streicht euren, jetzt ja wohl Ex-Verein, aus euren Herzen!

    • Ottonormal

      So ein Blödsinn. Es geht nicht gegen die Vereine. Es geht um konsequenten 2G-Boykott. Kein Verein muss sich daran beteiligen.
      Es werden von der Politik unmoralische Anreize zur Unterstützung des 2G-Irrsinns gemacht.
      Das wird nach hinten losgehen. Diese Vereine werden ihre Stadien nicht vollbekommen…

      • H H

        sehe ich auch so die bekommen sie ja nicht mal mit der 3 G Regel voll was möglich wäre !
        Mit 2 G werden noch weniger kommen und nach der Wahl wird wieder geschlossen weil irgend eine absolut tödliche Variante Corona auf uns zu rollen wird haha….

  • RoadToChampionsLeague

    Geht euch 2x impfen, helft der Gesellschaft und insbesondere den Kindern damit, seid nicht so egoistisch und hört auf hier rumzuheulen.

    • Matthias

      Dem kann ich nur zustimmen, stellt euch nicht so an wie kleine Kinder und tut was für die Gesellschaft. Je mehr geimpft sind, umso eher werden die Beschränkungen aufgehoben und wir alle können wieder ein ganz normales Leben führen.

      • Matze Donia

        Ich bin geimpft, aber frage mich, ob es tatsächlich das Vertrauen in einen Impfstoff steigert, wenn dieser in einer Art und Weise angeboten wird, die sonst nur von Teleshopping-Sendern für minderwertige Küchengeräte verwendet wird: "Wenn sie sich jetzt impfen lassen, bekommen sie eine Bratwurst geschenkt." Oder ein Impfbus vorm Stadion…
        Muss jeder für sich selbst entscheiden und diese Entscheidung sollte man respektieren und die Leute deswegen nicht benachteiligen.

      • ironimus

        Irgendwo gibt es noch einen Döner (macht schöner).

      • RoadToChampionsLeague

        Naja jeder, der sich bewusst nicht impft, erhöht das Risiko aller (insbesondere Kinder und derjenigen, die sich nicht impfen lassen können (Krankheiten, Schwangerschaft)). Von daher kann ich dieses "respektieren und aktzeptieren" als Familienvater nicht nachvollziehen. Ich empfinde das persönlich als assozial der Gesellschaft gegenüber.

      • Caesar

        Selbst bei 100% Impfquote müssten sich diese Personen (Risiko + keine Impfung möglich) wohl leider weiter einschränken, da das Virus immer noch zirkuliert und auch durch geimpfte Personen weitergegeben werden kann.
        Impfung = vor allem Eigenschutz.
        Hier wird gezielt versucht die Gesellschaft zu spalten.
        Divide et impera – scheint leider zu funktionieren.
        Es wird jetzt wohl ein Sündenbock benötigt…
        Lass dich nicht aufhetzen!

  • Block 9

    Sollte mein Verein ebenfalls auf die Idee kommen und 1/3 der Fans diskriminierend aus dem Stadion verbannen, werde ich meine Mitgliedschaft kündigen und meine Dauerkarte auszahlen lassen!
    Mit solchen Maßnahmen stößt man einen großen Teil der treuen Fans vor den Kopf!
    Jetzt müssen alle Fans zusammen stehen und dieser Diskriminierung die rote Karte zeigen! Gegen eine Spaltung der Fans in eine Zweiklassengesellschaft!

    • FCK1900

      Dafür kann der Verein absolut nichts. Dein Verein müsste sich genauso wie der FCK an die Verordnung des Bundeslandes halten. Da kann kein Verein was gegen machen, ausser gar keine Zuschauer mehr reinzulassen.
      Wenn man deshalb mutwillig seine Mitgliedschaft & Dauerkarte kündigt um dem Verein zu schaden, der nichts dafür kann sollte man sich nicht Fan nennen!

    • Peter Lustgarten

      Geh dich einfach Impfen!!

  • Samuel

    Jeder normaldenkende Mensch mit nur einem Funken Ethik und Rechtsverständnis müsste mittlerweile ein Kritiker der Maßnahmen sein.
    Ich mache da nicht mit.
    2G-Boykott!

  • KL-Ost

    Zweiklassengesellschaft nun auch im Stadion, na super. War immer da, egal wie schlecht es dem Verein ging. Aber diese Scheiße mache ich nicht mehr mit. Werde zukünftig die Spiele halt nur noch im TV verfolgen und da werde ich nicht der einzige sein.

    • H H

      sollte dies auch bei uns in Mannheim kommen werde ich aus Solidarität trotz meiner 2 Impfungen und Dauerkarte auch nicht mehr in Stadion gehen ! Denn das letzte was wir brauchen ist eine Spaltung der Bevölkerung meine Meinung !

Back to top button