Lockdown in Sachsen? FSV Zwickau drohen wieder Geisterspiele

Aufgrund stark steigender Infektionszahlen denkt Sachsen als erstes Bundesland offenbar über einen erneuten Lockdown nach – und zwar für alle. Dem FSV Zwickau drohen damit wieder Geisterspiele.

Verbot von Großveranstaltungen?

Schon jetzt gelten in Sachsen angesichts einer Sieben-Tage-Inzidenz von 761,4 (deutschlandweiter Höchststand) strengere Regeln als in anderen Bundesländern, doch weil die Zahlen zuletzt weiter stark gestiegen sind, wird nun offenbar über eine weitere Verschärfung der Maßnahmen nachgedacht. Wie die "Leipziger Volkszeitung" berichtet, soll Ministerpräsident Michael Kretschmer eine komplette Schließung von Bars und Diskotheken sowie ein generelles Verbot von Großveranstaltungen befürworten und seine Pläne bereits parteiintern vorgestellt haben.

Bei einer Online-Veranstaltung am Mittwochabend sagte er: "Ich spüre nur immer mehr, wenn wir wirklich erfolgreich diese Welle brechen wollen, werden wir das nicht tun können, indem wir nur die Gruppe der Ungeimpften adressieren, sondern wir werden vermutlich einen größeren Wurf machen müssen." Das sei eine bittere Erfahrung, "aber vermutlich die einzige Möglichkeit".

Ohne Zuschauer gegen den FCS?

Am Freitag will die Landesregierung vorzeitig eine neue Corona-Schutzverordnung verabschieden. Diese würde dann bereits am Montag in Kraft treten und für drei Wochen gelten. Sollte ein Verbot von Großveranstaltungen beschlossen werden, um die vierte Welle zu brechen, drohen dem FSV Zwickau wieder Geisterspiele. Betroffen wäre zunächst die Partie gegen den 1. FC Saarbrücken am 3. Dezember und möglicherweise das Nachholspiel gegen den 1. FC Magdeburg, sollte es für diesen Zeitraum angesetzt werden.

Weitere Heimspiele stehen in diesem Jahr nicht an, erst am 14. Januar ist gegen Viktoria Köln die nächste Partie im eigenen Stadion angesetzt. Zuletzt mussten die Sachsen zwischen Mai und Juli 2020 sowie von Oktober 2020 bis Mai 2021 insgesamt 23 Heimspiele vor leeren Rängen austragen. Beim Nachholspiel gegen den TSV Havelse am vergangenen Samstag galt die 2G-Regel. Immerhin: Der Spielbetrieb wird wohl weiterlaufen können. Und damit anders als im sächsischen Amateurbereich, wo der Ball am kommenden Wochenende ruhen wird.

   
  • Brünnstein

    In Sachsen wurden zwischen 18.11.2020 und heute rund 10% der Intensivbetten abgebaut (in Bayern waren es noch mehr). Die Intensiv-Belegungszahlen sind im Vergleich 18. November 2020/2021 fast identisch: 1208 zu 1191.
    Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19-Fälle am 18. November 2020/2021 ist dagegen von 302 auf 372 gestiegen. Komisch eigentlich, waren doch am 18.November 2020 noch ALLE ungeimpft.
    Trotzdem weniger schwere Fälle als heute….Die Impfung scheint nicht wirklich zu wirken.

    Die Politik will vom eigenen Komplettversagen ablenken und macht die Ungeimpften zu Sündenböcken.

    Quelle aller Zahlen: DIVI-Intensivregister.

    • Martina Lorenz

      Und meinen Sie mit mehr Intensivbetten wäre das Problem gelöst??? Schön, wenn es so einfach wäre…….übrigens wurden die Gehälter die letzten 5 Jahre, um 25% erhöht……

      • AKA DM

        Schon letztes Jahr rätselte der Bund über den Verbleib von mehr als 7.000 Intensivbetten

        "Whatever it takes" – werde er den Kliniken zahlen, versprach Gesundheitsminister Spahn zu Beginn der Corona-Krise. Und zahlte 530 Millionen Euro für Intensivbetten – doch unklar ist, wo 7.000 Betten verblieben sind.
        Tausende neue Intensivbetten, für die der Bund Corona-Finanzhilfen in Millionenhöhe gezahlt hat, können deutschlandweit nicht ausfindig gemacht werden.

        Bei aktuell ca. 3400 PCR+ Patienten auf Intensivstationen mit insg. ca 25.000 Bettenkapazität würden 3000-4000 Betten mehr wohl schon einen Unterschied machen…
        Warum hat man dann das Gehalt nicht um 50% erhöht?

        PS
        ist das ein Feuerwehrauto in Ihrem Profil

      • Martina Lorenz

        Es fehle die Pfleger und wir leben nicht in einer Planwirtschaft wo ein Staat die Tarife bestimmt……und der Staat kann keine Pfleger her zaubern, der Beruf ist egal wie hoch der Gehalt ist nicht attraktiv…….Und selbst, wenn ein Intensivbett ist keine Lösung, was glauben Sie wie viele da überhaupt wieder lebend raus kommen und wenn mit welchen Folgen……..und für die Pandemie: Diese schwächt sich erst ab, wenn alle die es können geimpft sind oder sich eben infiziert haben, sonst bekommen wir im nächsten Winter die nächste Welle………..es könnte so einfach sein, wenn endlich alle, die es könnten sich impfen lassen…….Portugal macht es vor

      • Brünnstein

        Wir bekommen so oder so nächsten Winter die nächste Welle. Es sei denn, wir hören mit dem Testen auf ;-)

      • Palz

        Wir bekommen aber nicht mehr eine solche Intensivbettenbelegung und Todeszahlen, wenn sich alle impfen lassen. Das ist der springende Punkt

      • Martina Lorenz

        So ein Quatsch, es geht noch nicht um das Testen…….es geht die Quote zu erhöhen………sonst ist es erst besser, wenn alle ungeimpften sich infiziert haben und das kann dauern……da wäre impfen viel schneller

      • Asal

        Die "Welle" in Florida hat sich auch ohne Maßnahmen wie alle Wellen davor auch wieder gelegt…
        Florida macht es vor…

      • Brünnstein

        Das Problem volllaufender Intensivstationen löst man sicher nicht durch Bettenabbau. Da als Argument für den Abbau Personalmangel genannt wird, muss man den Job eben so attraktiv machen, dass sich Menschen wieder dafür entscheiden. Und da geht es neben Geld auch um die Arbeitsbedingungen (Schichten etc.).

  • Lotta Wheeler

    Die Dramatik ist, dass die Architekten des Dramas jetzt wieder dramatisieren…

    • DM von 1907

      Hier dramatisiert niemand! Schalte mal deinen Phrasomat ab und schau die die Zahlen in Sachsen an – vielleicht hilft dir das, wieder in die Realität zurückzufinden.

      • Manix

        Bei der Frage, ob man zugibt, die Impfwirkung überschätzt zu haben und die eigenen Versäumnisse einzugestehen, oder einfach alles den Ungeimpften in die Schuhe zu schieben, hat die Politik sich für letzteres entschieden…

      • DM von 1907

        Hier gilt nicht "entweder – oder", sondern "sowohl – als auch". Und so wird das auch zunehmend kommuniziert.

      • Palz

        Es war von Anfang an klar, dass die Impfstoffe nur dann eine signifikante Wirkung auf das Infektionsgeschehen werden haben können, wenn sich ausreichend Menschen impfen lassen. Davon sind wir leider meilenweit entfernt. So schützen die Impfstoffe halt „nur“ den jeweiligen Geimpften. Ungeimpfte sind die Treiber des Infektionsgeschehens, das ist ein unumstößlicher Fakt. Was nicht heißt, dass die Politik alles richtig gemacht hat.

      • jens b

        Genau. Die ungeimpften sind schuld das die scheisse bei den geimpften nicht wirkt. Ihr habt in Geschichte echt nie aufgepasst. Wo sind die ungeimpften die Treiber? So wie es nachweislich auch nicht die Kinder sind. Aber Sie werden dafür verantwortlich gemacht. vergessen das du Spermatropfen selber mal ein Kind warst. Aber sicher zu oft fallen gelassen…..

      • Palz

        Ich hab nie behauptet, dass Kinder die Treiber sind. Ich hab selbst zwei. Die Große ist genesen und der Kleine gerade zum zweiten Mal in Quarantäne.

        Befass dich mal mit Fakten, bevor du hier lospolterst. Wer behauptet dass der Impfstoff nicht wirkt? Selten so einen Scheiss gelesen

      • jens b

        Ach jetzt so, aber die Erwachsenen ungeimpften sind es, die sich gesund und fit halten und die Veranstaltungen e meiden. Impf und Booster deine Kinder. Geh auf die ITS der meisten KH´s und lies weniger Zeitungen. Oder Schließt euch einfach bis zum Ende eures Lebens ein.

      • Palz

        Wer ist denn deiner Meinung nach Treiber des Infwktionsgeschehens, wenn es die Ungeimpften nicht sind?

      • Bongo

        Wer genau gibt denn den Kindern die Schuld? (das interessiert mich jetzt wirklich)
        Ich schaue ja viel Politiksendungen aber solche Schuldzuweisungen hab ich noch nicht gehört!
        Niemand hat jemals gesagt das geimpfte zu 100% sicher sind, auch da nochmal etwas besser recherchieren :)
        Geimpfte haben lediglich einen "milderen" Krankheitsverlauf und eine greringere Übertragung von Viren!
        Ungeimpfte sind dagegen offen wie ein Scheunentor was man ja auch an den Fallzahlen auf den Intensivstationen erkennen kann!

      • jens b

        dann solltest du die scheisse nicht nur gucken, sondern auch mal genau hinhören. Aber du hörst und verstehst ja am ende e nur das wie du es möchtest. Also jagt die ungeimpften und sperrt Sie in KZ´s.

      • Palz

        Alter bist du krank 😂😂😂

      • jens b

        Ich nicht. Bin gesund, war erst zum check up. Aber du anscheinend

      • Palz

        Wir reden nochmal drüber, wenn du deine Infektion hinter dir hast. Falls du sie überlebst.

      • Bongo

        Ich stell mir eben die Frage ob man dich impfen sollte…!

      • jens b

        Na siehst du, du beweist einem das ich doch richtig lag. Wie früher und immer schön die Hacken zusammen schlagen. Aber am Ende nicht herum Winsel das du nichts gewusst hast

      • jens b

        Mimimi du Corona Jünger. Hilfe überall Zombies. Ihr werdet alle sterben. Hört auf klein Napoleon und seinen Spahn. Spiel lieber im Sandkasten. Da bist du besser aufgehoben.

      • Philipp Schramm

        DbddhkPukkU

      • jens b

        Hattest gerade einen Erguss was. Kein wunder bei deinem Anblick

      • Palz

        Leute wie du sollten an Tür zur Intensivstation konsequent aussortiert werden. Ne Packung Wurmkur in Hand, das hilft ja, und ab nach Hause. Vollidiot

      • jens b

        Mensch, ein richtiger Internetheld. Wow. Hoffe das gleiche machen Sie bei dir auch, wenn dir irgendwas zustößt, wofür du verantwortlich bist und hättest vermeiden können. Du kleiner Witzbold

      • Palz

        Ich bin geimpft und gehöre keiner Risikogruppe an. Die Gefahr dass ich an die Tür einer ITS komme ist daher sehr gering.

        Wo ist das Problem sich einfach diese verdammte Spritze geben zu lassen? Bist du so ein Weichei?

      • Palz

        Du bist ein Schwurbler. Kaum konfrontiert man dich mit einer konkreten Frage, reagierst du nicht mehr. Lächerlicher Wurm

    • Palz

      Wenn ich Leuten wie dir begegne, kommen mir regelmäßig Zweifel ob der Mensch tatsächlich die Krone der Schöpfung ist. Das ist so unfassbar dumm, was du da von dir gibst

    • Terence Ill

      Wenn wir jedem in Deutschland ein Booster-Angebot gemacht haben, dann können wir zur Normalität in allen Bereichen zurückkehren 🤡

      • Palz

        Nö. Wir werden dann zur Normalität zurückkehren, wenn entweder genug geimpft oder genug gestorben sind. Ausreichend hohe Impfquote oder Durchseuchung mit entsprechend vielen Toten. Andere Optionen gibt es nicht.

      • Philipp Schramm

        Um "boostern" zu können, muss man erstmal über den "normalen vollständigen" Impfschutz verfügen.

      • jens b

        Du kleiner Corona Napoleon. Impf und Booster dich einfach jeden Tag und geh keinen auf den Keks

      • Philipp Schramm

        Wahrscheinlich müssen Einige erst mit Corona im Krankenhaus oder gar auf der ITS landen, um endlich zu begreifen, das Corona KEINE harmlose Erkältung ist.
        Und du scheinst so einer zu sein.

      • jens b

        Ach du Intelligenzbestie. Keine Sorge. Ich sehe es nicht nur aus der Zeitung. Was hast du nur dein ganzes Leben so gemacht. Wehe du gehst am Samstag ungetestet ins Stadion. Weisst was, kannst mir die scheisse gern persönlich sagen. Vergiss aber dein Ganzkörperkondom nicht.

      • Philipp Schramm

        Solche Leute wie du sind einfach unbelehrbar.

        Verweigere dich weiter der Impfung, "beschwere" dich aber nicht, wenn du irgendwann mit Corona im Krankenhaus oder der ITS liegst.

        Und schon gar nicht, wenn es dann eine Triage geben sollte bei der dann jemand entscheiden muss, wem mal hilft und wem nicht.

      • jens b

        Langweilig deine Phrasen. Ihr redet alle immer das gleiche. Dir wünsche ich aber auch nur das beste Mister Paranoia

      • Impfo

        Gibraltar:
        100% Impfquote,
        40% Boosterquote,
        Höchste Inzidenz europaweit
        ->Maßnahmen werden wieder verschärft…
        Wir impfen uns zurück in die "Freiheit"…

      • Palz

        Dort stirbt aber niemand mehr an COVID

      • Heinrich Bast

        Warum werden die Maßnahmen dann auch dort wieder verschärft?
        An- oder mit COVID ist auch so eine der vielen offenen Fragen…

      • Palz

        Das musst du die Regierung dort fragen. Ich befasse mich ehrlich gesagt nicht so sehr mit Entscheidungen die in Gibraltar getroffen werden, da sie mich nicht wirklich betreffen.

      • Hon Sacramento

        Bitte gehen sie weiter hier gibt es nichts zu sehen…

      • Alexander

        Komisch Inzidenz
        Gibraltar 477,9
        Ungarn 554,4
        Belgien 685,6
        Niederlande 691,7
        Tschechien 813,0
        Österreich 941,6
        Slowenien 1102,4

      • Palz

        Das ist jetzt aber unfair, seine „Alternativen Fakten“ mit tatsächlichen Fakten zu Kontern😂😂

      • Thomas Konter

        Schweden 54 😂
        und Florida hat die niedrigste Inzidenz in den USA 😂😂

      • Palz

        Schweden hat bezogen auf die Einwohnerzahl aber knapp doppelt so viele Tote wie wir. Es geht nicht um die Inzidenz, sondern letztlich um Menschenleben

      • Bongo

        Coronazahlen Schweden, Infiziert 11,68%
        Coronazahlen Deutschland infiziert 6,25%Das Problem in Deutschland ist das wir bisher sehr gut durch die Pandemie gekommen sind! Wäre vielleicht mal eine gute Lösung das kein Ungeimpfter der sich hätte impfen lassen können im Krankenhaus aufgenommen wird. Einfach mal verrecken lassen die Leute damit alle unsolidarischen wach werden!
        Zu Coronazahlen in Florida hab ich die Inzidenzquote von 54,8 gefunden.
        Da in D die Einwohnerzahl doppelt so hoch ist pro Qkm als in Florida wären die Prozentzahlen schon interessant. Wo mehr Menschen wohnen ist es normal das sich auch mehr infizieren!

      • jens b

        Dich würde ich auch sofort verrecken lassen. Bist genauso doof wie das Bauernvolk im Mittelalter. Dachten der Medikus wollte deren bestes. Aber am ende nur deren Geld.

      • Brünnstein

        Was bist Du für ein Volltrottel!!!!!!!!!!

      • 😂

        Gibraltar Stand 16. November:
        Inzidenz 1.166,1 (Tausendeinhundertsechsundsechszig)

      • Palz

        Und wie viele im Krankenhaus? Das ist die relevante Zahl

      • Palz

        In Gibraltar gab es in den letzten 7 Tagen 23 (dreiundzwanzig) Neuinfektionen. Das ist eine durchschnittliche Schulklasse. Es wird zwar eine Impfquote von 100% ausgewiesen, die kann sich aber nur auf Erwachsene beziehen, da es für Kinder unter 12 noch gar keinen Impfstoff gibt.

        Man muss halt auch mal hinterfragen, was hinter den Zahlen steht. Von Verhältnissen wie bei uns ist man in Gibraltar Lichtjahre entfernt.

      • Bongo

        Warst Du schon einmal auf Gibraltar?
        Ein kleines stück Land das vom Tourismus lebt.
        Täglich sind dort im Normalfall mehr Touristen als Einwohner.
        Auch so kann man Covidterroristen fern halten

      • Bongo

        Gibraltar hat eine Impfquote von 100% erreicht,das ist richtig!
        Diese Quote bezieht sich aber nicht auf die Eigentliche Einwohnerzahl sondern auch auf die Spanier die dort arbeiten. So hat Gibraltar viele Ausländer mitgeimpft und das bei seinen Zahlen mit angegeben
        So haben sie etwa 40.000 Erstimpfungen bei 33.000 Einwohnern

    • Bongo

      Was sagen denn die Chinesen???

      • Xi

        die lachen sich nen ast
        und kaufen derweil die pleitegegangen Geschäfte in Europa auf…
        während Europa dem Lockdown-Märchen von Wuhan glaubt und immer mehr China nacheifert..

  • Mannix2000

    Und wir alle sagen "Danke" an die über 40% Uneinsichtigen in Sachsen, das es endlich wieder einen Lockdown gibt! Das wir im September vielleicht schon mit der Pandemie durch gewesen wären, geht ja auch gar nicht. (Achtung, Sarkasmus)

    • Philipp Schramm

      Das wird, wenn es so weitergeht, nicht nur in Sachsen passieren.

      Ich verstehe JEDEN Veranstalter, JEDEN Gastronom, etc., die jetzt auf 2G setzen. Es müssten nur noch mehr werden, die das machen, besser wäre eine 2G bundesweit per Verordnung durch zudrücken. Diese sollte für Veranstasltungen, Gastronomie, etc. gelten.

      Es KANN und DARF NICHT sein, das einige wenige, die sich partout nicht impfen lassen wollen und dadurch dafür sorgen, das alle anderen, die sich haben impfen lassen, etc unter den Impf-Unwilligen leiden müssen.

      Ich wäre auch FÜR die Impf-Pflicht in bestimmten Berufssparten. (Pflegewesen, Gesundheitswesen, Leher- und Erzieher, etc.)

      • Stephan

        Hallo Philipp,
        dann sollten aber auch alle (für die es möglich ist) zur Organ- und Blutspende gezwungen werden, oder? Das wäre dann auch nur solidarisch …
        @liga3-online: Das erste Heimspiel im neuen Jahr am 14.01. ist gegen Viktoria Köln, gegen Meppen müssen wir erst eine Woche später auswärts ran!

      • Philipp Schramm

        Ich bin Dauerblutspender, habe auch einen Organspendeausweis. Wenn ich dürfte, wäre ich auch in der DKMS-Kartei drin, darf aber auf grund meines Asthmas kein Knochenmark spenden.

      • Hansi

        Wo genau liegt dein Problem bei der Impfung?

      • Philipp Schramm

        Wahrscheinlich die "üblichen Verdächtigen":

        – unwillig,
        – keine Langzeitstudien,
        – Angst vor Neben- oder eventuellen Spätfolgen

      • Palz

        Ja wahrscheinlich schon. Ich hätte ihn gerne mit konkreten Fakten konfrontiert, aber da wird wahrscheinlich keine Antwort mehr kommen.

      • Philipp Schramm

        Bei Leuten, die so denken, wie @Stephan, fällt mir dann nur noch ein, DbddhkPukkU.

      • Palz

        Da hast du recht. Leider haben wir von dem Kaliber viel zu viele.

      • Mannix2000

        Du hast noch vergessen in der Aufzählung :
        – Pharmakonzernen kein Geld in den Rachen werfen
        – ich mache nicht das was Politiker sagen
        – und überhaupt
        – und sowieso
        – ich bin generell gegen alles

      • liga3-online.de

        Ist korrigiert, danke.

      • jens b

        Wäre dafür dein Gehirn der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen. Aber nicht erst nach deinem Tod. Sondern sofort. Und wehe du wärst dich. Das wäre ziemlich Unsozial

Back to top button