Leutenecker und Mlynikowski verstärken CFC-Abwehr

Transfer-Doppelpack des Chemnitzer FC: Wie die Himmelblauen am Donnerstag bekanntgaben, werden Fabio Leutenecker (27) und Marcus Mlynikowski (24) in der kommenden Saison für die Sachsen auflaufen. Beide Außenverteidiger unterschrieben eines Zweijahresvertrag. 

Leutenecker: Geballte Drittliga-Erfahrung

Fabio Leutenecker stand zuletzt in den Diensten des MSV Duisburg, mit dem er in der abgelaufenen Spielzeit den Aufstieg in die 2. Bundesliga feiern konnte. Allerdings kam der gebürtige Schwabe dort nur selten zum Zug, lediglich zehn Spiele absolvierte der 27-Jährige für die Zebras. Dennoch kann Leutenecker auf viel Erfahrung in der dritten Liga zurückblicken: Bei seiner vorherigen Station, den Stuttgarter Kickers, war er über Jahre hinweg unumstrittener Stammspieler und lief 138 Mal für die Blauen auf. Brisant: Sein dortiger Trainer hieß Horst Steffen, der gestern als neuer Trainer des CFC bestätigt wurde. Der Coach dürfte seinen Schützling von einem Wechsel überzeugt haben.

Ziffert: "Passen genau zu unserer Spielidee"

Wie Leutenecker ist auch Mlynikowski Außenverteidiger, allerdings bevorzugt dieser die linke Abwehrseite. Der 24-Jährige stand zuletzt bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC unter Vertrag, für die er saisonübergreifend 53 Spiele absolvierte und somit zum Stammpersonal gehörte. Steffen Ziffert, Vorstand Sport, betont, dass beide "Charakterspieler" seien, "die genau zu unserer Spielidee passen".

 
Back to top button