Leihe verlängert: Merveille Biankadi bleibt bei 1860 München

Der TSV 1860 München kann auch in der kommenden Saison auf Merveille Biankadi setzen. Wie die Löwen am Dienstag bekanntgaben, wurde das Leihgeschäft mit dem 1. FC Heidenheim bis 2022 verlängert.

"Für alle drei Parteien von Mehrwert"

Als Biankadi kurz vor Weihnachten aus Heidenheim zu den Löwen kam, war in der Mitteilung des Zweitligisten von einem Leihgeschäft bis 2022 die Rede. Dass die Leihe nun dennoch bis zu diesem Zeitpunkt "verlängert" werden musste, scheint damit zusammenzuhängen, das bestimmte Parameter für eine weitere Saison zunächst nicht erfüllt waren. Umso größer daher die Freude bei Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel, dass der 26-Jährige nun dennoch bleibt. "Dies ist für alle drei Parteien in der gegebenen Situation von Mehrwert. Denn Merv bekommt beim uns regelmäßig Einsatzzeiten und hat bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit bewiesen, dass er gerade durch seine enorme Athletik immer wieder wichtig für unser Offensivspiel ist."

Sieben Scorerpunkte in 21 Spielen

21 Mal kam Biankadi in der Rückrunde zum Einsatz, erzielte zwei Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor. Nun freut sich der gebürtige Münchner "auf die kommende Saison und ganz besonders auf meine erste komplette Spielzeit für den TSV 1860 München. Insbesondere freue ich mich auf dem Moment, wenn ich endlich vor unseren fantastischen Fans auflaufen und die Energie im Stadion spüren darf."

   
  • Phillip

    War er nicht sowieso schon bis 2022 ausgeliehen?

  • Sechzgerdave

    Passt!

Back to top button