Landespokal: VfL Osnabrück steht im Halbfinale

Mit einem 3:1-Sieg bei Oberligist SSV Jeddeloh hat der VfL Osnabrück am Mittwochabend den Einzug in das Halbfinale des niedersächsischen Landespokals geschafft.

Heider, Wriedt und Reimerink treffen

Marc Heider hatte die Lila-Weißen nach 25 Minuten zunächst in Führung gebracht, der Fünftligist kam aber im direkten Gegenzug zum Ausgleich. Jeddeloh hatte danach mehr vom Spiel, das Tor fiel in der 69. Minute aber auf der anderen Seite. Wriedt stellte die Führung für den Drittligisten wieder her. Die Hausherren rannten nun an und hatten in der Nachspielzeit die Riesenchance zum erneuten Ausgleich. Glück für den VfL, der die Partie durch ein Tor von Jules Reimerink direkt danach aber endgültig für sich entschied. Auf wen der VfL im Halbfinale trifft, wird Ende September bzw. Anfang Oktober ausgelost.

 
Back to top button