Landespokal: Sonnenhof Großaspach steht in Runde drei

Von

© imago images / Jan Huebner

Die SG Sonnenhof Großaspach hat sich für die dritte Runde im württembergischen Landespokal qualifiziert. Beim SV Kaisersbach setzte sich der Dorfklub am Samstag mit 3:0 durch.

Sommer, Jüllich und Röttger treffen

Nach vier Punkten aus den ersten vier Ligaspielen ging es für die SG Sonnenhof im Landespokal darum, Selbstvertrauen zu sammeln. Eine Mission, die gelang. Zwar tat sich die SG gegen den  SV Kaisersbach aus der Landesliga, bei denen mit Lucca Volkmer der SG-Pressesprecher als Spieler auf dem Platz stand, zunächst schwer, ging kurz vor der Pause aber dennoch in Führung. Niklas Sommer war nach Vorlage von Dominik Martinovic zur Stelle. Im zweiten Durchgang dauerte es bis zur 63. Minute, ehe durch Nicolas Jüllich das vorentscheidende 2:0 fiel. Für den Schlusspunkt zum 3:0 sorgte Timo Röttger in der Nachspielzeit.

   
liga3-online.de