Landespokal-Viertelfinale: Uerdingen trifft auf den MSV

Im Viertelfinale des Landespokals Niederrhein kommt es zu einem direkten Drittliga-Duell zwischen dem KFC Uerdingen und dem MSV Duisburg – das ergab die Auslosung am Montag.

Im Halbfinale warten Wuppertal oder Homberg

Der KFC hat Heimrecht, ein Termin für die Partie steht noch nicht fest. Der Sieger des Duells trifft im Halbfinale auf den Gewinner des Spiels zwischen dem Wuppertaler SV und dem VfB Homberg. Im zweiten Viertelfinale stehen sich Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen gegenüber, während der SV Straelen ein Freilos erhalten hat und im Halbfinale auf den Gewinner der Partie Essen gegen Oberhausen trifft. Im Finale, das am 29. Mai im Rahmen des "Finaltags der Amateure" stattfindet, kämpfen die beiden Halbfinal-Gewinner dann um den Einzug in den lukrativen DFB-Pokal. Ausgespielt wird der Landespokal nur noch von den sieben verbliebenen Profiklubs. Die 46 Amateurvereine sind kampflos ausgeschieden, sollen aber finanziell entschädigt werden.

   
Back to top button