Landespokal: Großaspach besiegt Fünftligist Bissingen spät

Die SG Sonnenhof Großaspach steht in der vierten Runde des württembergischen Landespokals. Am Mittwochabend setzte sich die Hildmann-Elf mit 1:0 gegen Fünftligist Bissingen durch.

Später Siegtreffer

Der Außenseiter begann stark und stellte die SG Sonnenhof in der Anfangsphase immer wieder vor Probleme: Gleich zwei Mal musste Keeper Maximilian Reule reflexartig eingreifen, um den Rückstand zu verhindern (8. / 12.). Erst Mitte der ersten Halbzeit fand Großaspach besser in die Partie, ohne sich dabei jedoch echte Torchancen herauszuspielen.

Nach der Pause wurden die Aktionen der SG dann zwingender, auf der anderen Seite war Reule nach 69 Minuten abermals mit einer Glanzparade gefragt. Der erlösende Siegtreffer fiel erst kurz vor Schluss: Alexander Aschauer, der in der laufenden Drittliga-Saison noch ohne Einsatz ist, war nach 81 Minuten zur Stelle und netzte ein. Danach hätte der Stürmer sogar noch erhöhen können, letztlich blieb es aber beim knappen 1:0-Erfolg.

   
Back to top button